Sie befinden sich hier:


Seiteninhalt:

Das Raumangebot

Das Ständehaus Merseburg bietet sowohl aufwändig restaurierte Säle als auch exklusive Veranstaltungszimmer, in denen Ihr Kongress, Ihre Tagung oder Ihre Kulturveranstaltung zu einem einzigartigen Erlebnis wird. Im Erdgeschoss werden Ihre Gäste von dem beeindruckenden Eingangsbereich sowie dem historisch präzise restaurierten Foyer empfangen. Der dortige Siegfried-Berger-Saal und der Elisabeth-Schumann-Saal bieten bei Tagungen oder Kleinkunst Platz für bis zu 60 bzw. 130 Personen.

Der Hauptsaal des Ständehauses befindet sich im Obergeschoss und ist nach dem ersten Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts, Erhard Hübener, benannt. Durch die Möglichkeit, den Saal in zwei Bereiche zu teilen, ist er nicht nur für Kongresse, sondern für vielerlei Arten von Veranstaltungen geeignet. Auch das Obergeschoss bietet drei großzügige Foyers, in denen sich beispielsweise Sektempfänge oder andere Präsentationen realisieren lassen.

Das von-Wilmowsky-Zimmer ist ein kleinerer Kabinettraum im hinteren Bereich des Obergeschosses. Mit seiner stilvollen Atmosphäre lädt das Zimmer zu Präsentationen sowie kleineren Empfängen oder Beratungen ein.

Ein in unmittelbarer Nähe befindlicher touristischer Parkplatz bietet genügend Möglichkeiten zum Abstellen Ihrer Fahrzeuge. Das Ständehaus Merseburg ist durch zwei Behindertenparkplätze direkt hinter dem Haus sowie völlige Barrierefreiheit auch für Menschen mit Handycap zugänglich und nutzbar.


drucken


Servicelinks: